Tutorial: Mehrere gCode-Dateien zusammenfügen mit G92

In Cura ist es ohne Plugins nicht möglich mehrere Einstellungen für verschiedene Schichthöhen zu erstellen, was Auswirkungen auf die Qualität des Endprodukts hat.

In unserem Beispiel hier der Papagei Floh, unser Maskottchen, würden wir mit unterschiedlichen Einstellungen, sehr viel Material und somit auch Zeit sparen.
Denn “Infill” und “Solid Infill Bottom” benötigen wir hier nur für die kleinen Steine unten.

Also benötigen wir zwei gcode-Dateien mit 2 Einstellungen.
1 – Solid Infill Bottom ausschalten und Infill auf 15%
2 – Solid Infill Bottom einschalten und Infill auf 0%

Als nächstens laden wir beide Dateien in einen Texteditor z.B. Notepad++.
Bei einer Schichthöhe von 0,1mm enden die Steine bei Layer 133, also kopieren wir die Daten bis Layer 132 von der ersten gcode-Datei in eine neue Datei das sollte dann so ausehen.


G1 F1980 X88.617 Y154.519 E9595.72977
G0 F9000 X88.490 Y153.826
G1 F1980 X86.395 Y151.731 E9595.84828
G0 F9000 X86.745 Y151.516
G1 F1980 X88.317 Y153.088 E9595.93721
G0 F9000 X88.063 Y152.268
G1 F1980 X87.080 Y151.286 E9595.99279

als nächstes suchen wir die Zeile Layer 133 in der zweiten gcode-Datei und schauen nach dem ersten E-Wert (Extrution)

….
;LAYER:133
G10
G0 F9000 X69.373 Y93.944 Z13.500
;TYPE:WALL-INNER
G11
G1 F1980 X68.781 Y93.864 E4540.65476
G1 X68.281 Y93.730 E4540.67547
G1 X67.704 Y93.544 E4540.69972

Da der E-Wert in der zweiten Datei niedriger ist, würde der Drucker das Material zurückschieben, satt aus der Düse raus.

Also müssen wir nur noch den E-Wert nach Layer 132 auf den ersten E-Wert von Layer 133 mit dem G92 Befehl setzen.

Hier wäre das:

G92 E4540.65476

So nach dieser Zeile nur noch alle Layer ab 133 von der zweiten gcode-Datei hintendran setzen und ab damit in den Drucker.

Diese Methode spart viel Zeit und Material bei einer noch besseren Qualität.

This entry was posted in Tutorials. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*